Der ACC-Union e.V

"Um wieviel ärmer wäre die Welt ohne ihre Narren!"


In der Karnevals-Session 1968/1969 gründete sich unser Verein und in der Session 2013/2014 begehen wir unsere 46igste Session.

Wie kam es zur Gründung und warum?

Zu sozialistischen Zeiten waren die Oberen der Meinung, Christen sollten in der Kirche bleiben und beten, das Feiern aber anderen Mitbürgern überlassen. Aus dieser Notlage geboren, fanden sich Mitglieder der katholischen Gemeinde, unter Federführung unseres ersten Präsidenten Reiner Styppa und unserem langjährigen Präsidenten Karl Rücker (Präsident 1975 - 1993) zusammen und führten, am 07. Februar 1969, unter der Schirmherrschaft des CDU-Kreisverbandes, ihren ersten großen Gemeindekarneval im damaligen Volkshaus (heute Bestehornhaus) mit 400 Gästen durch.

Die CDU war

dann Träger des ACC-Union e.V. bis zur Wende, deshalb waren unsere früheren Veranstaltungen im Volksmund auch als CDU Karneval bekannt. Viele Hindernisse gab es
bis Mitte der 80er Jahre zu überwinden. Dann allerdings wurden wir auch von der Stadt und vom Rat des Kreises anerkannt und mit Titeln geehrt.

Heute gibt es

- Gott sei Dank - keine politischen Schwierigkeiten mehr, dafür sind es jetzt wirtschaftliche. Hier sei all unseren Sponsoren und Spendern sowie der Land- und Stadtverwaltung
und den Medien unserer Stadt ein herzliches Dankeschön gesagt. Denn der ACC wäre ohne deren großzügigen Unterstützung nicht das was er heute ist - nämlich ein
Karnevalsverein mit einem guten Namen bis ins Rheinland.

Ein paar Daten:

Zum ACC zählen 90 Mitwirkende, 15 Ehrenmitglieder, ca. 25 fördernde Mitglieder. In den Veranstaltungen einer Session wirken alle 90 Mitwirkende vor und hinter der Bühne mit. Der Einsatz unserer Karnevalisten wurde durch eine ganze Reihe von Auszeichnungen und Ehrungen gewürdigt:

-> 1988 als Hervorragendes Volkskunstkollektiv

-> 2002 mit dem Heimatpreis 2001

-> 1x mit dem Verdienstorden des Bundes Deutscher Karneval in Gold

-> 4 x mit dem Verdienstorden des Landesverbandes Karneval in Gold

Während einer Session finden außer den Abendveranstaltungen noch folgende Höhepunkte statt:

die Schlüsselübergabe des OB am 11.11. vor dem Rathaus an das Prinzenpaar

der Karnevalsumzug am Rosensonntag

der Kinder- und Seniorenfasching

Auftritte im Altenheim

Schlüsselrückgabe an den OB

Der Karneval hat sich bei uns in Aschersleben, wie auch in anderen Orten fest etabliert und ist aus dem kulturellen Leben nicht mehr wegzudenken. Dank allen aktiven Karnevalisten und Förderern des karnevalistischen Brauchtums, die beigetragen haben und auch in Zukunft dazu beitragen, unseren Bürgerinnen und Bürgern ein paar unbeschwerte und lustige Stunden zu bereiten.